Ironman Duisburg – Rekordjagd

Eine Generalprobe und gleichzeitig eine Rekordjagd über die Mitteldistanz war für den Ironman 70.3 Duisburg geplant. Nach der letztjährigen Veranstaltung in Duisburg war der Appetit auf den Rekord groß. Im Jahr 2021 ließ das Wetter die Rechnung offen. Dieses Mal waren die Bedingungen perfekt, ich musste nur noch alles geben und um eine gute Zeit kämpfen. 

Praktisch lief alles nach Plan und nach 4:37:10 war das Ziel erreicht.
Schwimmen 32:26
Fahrrad 2:23:13
Lauf 1:35:06

Ein lohnender Wettkampf, alles an einem Ort. Eine einfache Schwimmstrecke um die Ruderbahn, gefolgt von zwei flachen und schnellen RadRunden (leider ließ die Qualität des Asphalts in diesem Jahr sehr zu wünschen übrig) und drei Laufrunden um die Ruderbahn mit dem Ziel im Stadion. Der einzige „Nachteil“ der Laufstrecke war ihre Länge. Der Organisator hat 1 Kilometer hinzugefügt 🙂

Text/Bild: Arkadiusz Grzybowski


Beitrag teilen